Fokus-Roll-out

Main content

30. Mai 2017, Andere

Fokus-Roll-out

Weiterlesen 

Im Bachelor-Studium in Maschineningenieurwissenschaften vertiefen die Studierenden im fünften und sechsten Semester ihr Grundlagenwissen in einem bestimmten Bereich, dem Fokus. Am Fokus-Roll-out präsentieren die Studierenden ihre einjährigen Projektarbeiten.

Zu Beginn der Projekte stehen die Studierenden vor einer komplexen Entwicklungsaufgabe, für die es keine Musterlösung gibt. Das Produkt sollen sie am Ende der Projektzeit, am Fokus-Roll-out, der Öffentlichkeit präsentieren. Bis dahin gilt es, sich im Team zu finden, gemeinsame Ziele zu setzen und ein Projektmanagement aufzubauen. Innerhalb dieser eigens aufgebauten Organisation gestalten die Studierenden ihr Objekt in verschiedenen Phasen wie Konzept, Berechnung, Bau und Vermarktung selbst. Wie im Berufsleben stehen sie immer wieder vor neuen Problemen, für die sie innovative Lösungen finden müssen, damit sie am Ende einen funktionsfähigen Prototyp erschaffen können.

Die Projektthemen können von Studierenden, Professoren und Professorinnen auch in Zusammenarbeit mit der Industrie und Wirtschaft vorgeschlagen werden. In den Projekten sollen die Studierenden, betreut durch einen Professor oder eine Professorin, ihre theoretischen Kenntnisse des ersten bis vierten Semesters in Teamarbeit und an offenen Aufgabenstellungen anwenden.

nach oben

Projekte 2016/2017

ARC
Entwicklung einer Technologie inklusive Navigationsmethode, mit der elektrisch angetriebene Fahrzeuge autonom Fahren können.

ATHLAS
Konstruktion eines Landegestells, mit dem Helikopter sicher in steilem und unebenem Gelände landen können.

Formula Student Electric
Bau des elektrischen Rennwagens «pilatus».

Ftero
Ein Airborne Wind Energy (AWE) System bestehend aus einem autonomen Flugzeug in Leichtbautechnologie sowie einer intelligenten Regelung.
Innovation advice from Zürich's airborne energy supremos

SeatCase
Kreation eines innovativen Sitzsystems in Leichtbauweise, das als Koffer und Sitz zugleich dienen kann.

SkinReactor
Entwicklung eines Medizinalgeräts für die automatisierte Kultivierung von Hautzellen.

SUNCAR iRoadster
Bau eines elektrisch angetriebenen Forschungsfahrzeugs zur Erforschung verschiedener Fahrdynamiken und alternativer Lenkungskonzepte.

Voliro
Entwicklung einer Drohne mit sechs Rotoren (Hexacopter), die sich in jede Richtung drehen können soll.

3DCarb
Entwicklung eines additiven Herstellungsverfahrens (3D-Druck) für faserverstärkte Kunststoffe, das bisher nicht realisierbare Strukturen kreieren kann.

Fokus-Roll-out DE

Broschüren

 
 
URL der Seite: https://www.mavt.ethz.ch/de/news-und-veranstaltungen/veranstaltungen/fokus-roll-out.html
27.05.2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich